News Blog Husum - Nachrichten




Weltkindertag auf dem Husumer Jahn-Sportplatz

Autor: CIS am 27.08.2019

Weltkindertag

Am Sonntag, 15. September 2019, ist es wieder soweit: Mit musikalischer Unterstützung durch den Rödemisser Spielmannszug eröffnet Bürgermeister Uwe Schmitz um 14 Uhr den Weltkindertag. Ausrichter des großen Spiel-und Kreativfestes auf dem Jahn-Sportplatz im Erichsenweg ist das städtische Kinder-und Jugendforum BISS.

Am 15. September findet auf dem Jahn-Sportplatz der beliebte Weltkindertag statt.
(FOTO: BISS)


„Neben zahlreichen Hüpfburgen, Fahr-Attraktionen und Kreativ-Angeboten von Husumer Vereinen und Verbänden stehen die Kinderechte im Mittelpunkt, denn die UN-Konvention der Kinderrechte wird ebenso wie der Husumer Weltkindertag 30 Jahre alt. Darauf weisen wir mit einem besonderen Aktionsstand hin, um die Thematik in das Bewusstsein der Menschen zu bringen“, so BISS-Leiter und Stadtjugendpfleger Lars Wulff.

Weiterhin unterstützt der Weltkindertag eine Aktion, die zunächst nichts mit Kindern zu tun hat, aber für das BISS-Team sehr unterstützenswert ist: Lucy Hoekstra aus den Niederlanden wird an diesem Tage während ihres 573 Kilometer langen Fußmarsches von Holland über Deutschland nach Dänemark Station in Husum machen und gegen 15 Uhr auf dem Jahn-Sportplatz eintreffen. Lucy Hoekstra ist Betroffene der Nervenkrankheit Restless Legs-Syndrom (RLS) und möchte mit ihrem Marsch auf den RLS-Tag am 23. September aufmerksam machen.

Der Besuch des Weltkindertages ist wie immer kostenlos und wird ermöglicht durch folgende Sponsoren: VR-Bank Husum, Husumer Stadtwerke, Husumer Mineralbrunnen, Drogeriemarkt-DM, zahlreichen Vereinen, Verbänden und Stadt Husum.

„Wir danken allen für die Unterstützung“, so das BISS-Team, das sich auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher sowie gutes Wetter freut.

Zu Fuß von den Niederlanden zum Husumer Weltkindertag
Husum. 573 Kilometer wird Luca Hoekstra zu Fuß laufen, um im Rahmen einer europäischen Kampagne auf ihre Krankheit aufmerksam zu machen. Sie hat das Restless Legs-Syndrom (RLS). Kurz übersetzt sind es unruhige Beine, die der Niederländerin seit vielen Jahren rund um die Uhr zu schaffen machen.

Die geplante 26-tägige Lauf-Strecke führt von den Niederlanden über Deutschland bis nach Dänemark, wo sie am 23. September am Welt-RLS-Tag in Krusbjerg endet.Eine ihrer Stationen ist der Husumer Jahn-Sportplatz im Erichsenweg. Dort findet am 15. September ab 14 Uhr der Weltkindertag statt, der vom städtischen Kinder- und Jugendforum BISS ausgerichtet wird. Für Leiter Lars Wulff aufgrund der hohen Gästezahlen genau das richtige Forum, um der Niederländerin die Möglichkeit zu bieten, das öffentliche Bewusstsein für das RLS zu schärfen.

Lucy
Foto: Lucy

„Auf den ersten Blick hat die Kampagne zwar nichts mit Kindern zu tun, ist aber meiner Meinung nach absolut unterstützenswert“, sagte er. Ab 15 Uhr rechnet das BISS-Team mit dem weit gelaufenen Gast. „Es besteht die Möglichkeit, mit Lucy Hoekstra ins Gespräch zu kommen und Informationen über das RLS zu erhalten“, macht Lars Wulff aufmerksam. Vom RLS sind mehrere hunderttausend Menschen in Deutschland betroffen, wie die deutsche Restless Legs-Vereinigung München e. V. mitteilt. RLS ist eine bisher recht unerforschte Krankheit, die unter anderem auch nachts einen ständigen Bewegungsdrang auslöst und Betroffene nicht schlafen lässt, was zwangsläufig tagsüber zur Müdigkeit und Leistungseinbruch führen kann.

Die Kampagne wurde von der niederländischen RLS-Patientenorganisation initiiert und wird von der RLS e.V. Deutsche Restless Legs Vereinigung, der European Alliance for Restless Legs Syndrome (EARLS), der European Federation of Neurological Associations (EFNA), vom BKK Dachverband e.V., der Siemens-Betriebskrankenkasse sowie zahlreichen Gemeinden und Einzelpersonen unterstützt.

Weitere Informationen:
www.walkwithlucy.com und www.restless-legs.org

BU: Lucy Hoekstra


----------------------------------------------









Weitere Infos



Werbung:

Werbung für Ferienhäuser in Dänemark:



Unterstützen Sie unser Magazin und buchen bei uns!



Wir bei....






Partner: