News Blog Husum - Nachrichten




Husum: Freude über großzügige Spende von "famila"

Autor: CIS am 07.01.2019

Spende

Zum wiederholten Mal überreichte das familiengeführte Kieler Unternehmen „famila“ Husums Bürgermeister, Uwe Schmitz, Ende Dezember vergangenen Jahres einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro mit der Bitte, das Geld für einen guten Zweck einzusetzen. Fritz Langness, famila-Geschäftsführer, brachte die Spende gemeinsam mit Matthias Eichhorn, famila-Marktleiter in Husum, persönlich beim Bürgermeister im Rathaus vorbei und bekam sogleich mit, wem das Geld zu Gute kommt.

Foto: Stadt Husum / BU: (v. li.) Matthias Eichhorn (famila-Warenhausleiter Husum), Ronald Schümann und Adelheit Marcinczyk (Husumer Tafel), Bürgermeister Uwe Schmitz, Sebastian Kuhlmann (DLRG), Inke Rath und Wilfried Bertermann (Tierschutzverein) sowie Fritz Langness, familaGeschäftsführer.

Überreicht wurden jeweils 500 Euro an die Husumer Tafel, den Tierschutzverein Husum und Umgebung e. V. sowie die DLRG Husum e. V.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Institution und Vereine gaben kurze Einblicke in ihre Arbeit und erzählten, in welchem Bereich die Spende eingesetzt wird. Bei der Husumer Tafel für den laufenden Betrieb, beim Tierschutzverein werden damit die Futternetze gefüllt und die DLRG investiert in einen neuen Überlebensanzug. Sie alle bedankten sich bei dem Unternehmen und der Stadt.

„Für uns ist es schön zu wissen, wofür das Geld eingesetzt wird. Mit der Spende möchten wir der Region etwas zurückgeben“, so Fritz Langness, Mitglied der famila-Gründerfamilie. Der Bürgermeister bedankte sich bei ihm im Namen der Stadt. Auch bei den ehrenamtlich Engagierten. „Wir sind froh, dass es sie gibt.“


Schlagworte:
famila husum

----------------------------------------------









Weitere Infos



Werbung:

Werbung für Ferienhäuser in Dänemark:



Unterstützen Sie unser Magazin und buchen bei uns!



Wir bei....






Partner: