Baltic Hurricanes verpflichten neuen Running Back


Die Kiel Baltic Hurricanes vermelden die erste ausländische Neuverpflichtung für die Saison 2005.

Mit Maxime „Max“ Dufault aus Kanada kommt ein Ausnahmeathlet an die Kieler Förde.
Dufault spielte in der Saison 2004 für die Université de Sherbrooke. Zuvor war er für die Ottawa University aktiv.
Der 1,76m große und 90 kg schwere Modellathlet war zu seine College-Zeit sowohl als Running Back, als auch als Kick und Punt
Returner erfolgreich.

Mit einer 40 Yard Zeit von schnellen 4,42 Sekunden und überzeugenden Fähigkeiten wie Spielübersicht und Durchsetzungsfähigkeit dürfte Dufault die erwartete Verstärkung für das Offense Backfield der Hurricanes sein und schnell zu
einem Publikumsliebling im heimischen Holsteinstadion werden.

„Max hat uns sowohl auf den uns uns vorliegenden Videos, als auch im persönlichen Gespräch überzeugt“, so Offense Coordinator Andreas Scheffler. „Wir haben uns ausführlich über ihn informiert und er kann sehr gute Referenzen vorweisen.
Außerdem kommt hinzu, dass im kanadischen Football das Passspiel stark betont wird, was ja bekanntermaßen perfekt in unsere Offense passt.“

Dufault erreichte durchschnittlich 6,2 yards pro Lauf in seiner Karriere. Außerdem war er 2004 der zweitbeste Kick Returner Kanadas. Nach der Saison 2002/2003 wurde Max zum Sichtungstraining für die kanadische Profi-Liga (CFL) eingeladen. Eine Verpflichtung scheiterte jedoch nicht an seinen Fähigkeiten, sondern an seiner, für Profi-Verhältnisse, geringen Statur.

„Max ist ein erfahrener Spieler, der als Teamcaptain stets Verantwortung übernommen hat“, so Scheffler. „Wir haben mit ihm vereinbart, dass er seine Fähigkeiten auch als Coach im Jugendbereich einsetzen wird.“
Dufault wird in der ersten Aprilwoche in Kiel erwartet.

  HUSUM ONLINE

  ÜBERSICHT SPORT


Linktipp:
 KIEL BALTIC HURRICANES
 CHEERLEADERS



Anzeige:










Grafik: Kiel Baltics Hurricanes

 

 




Maxime "Max" Dufault - der neue Ausnahmeathlet an der Kieler Förde




Dufault

Anzeige:











Informationen Football