News Blog Husum - Nachrichten




Die Stadt Husum zur drohenden Werksschließung des Unternehmens Senvion

Autor: CIS am 13.03.2017

Senvion

Das Unternehmen Senvion gab heute in einer Pressemitteilung bekannt, das weltweit 780 Arbeitsplätze von einer möglichen Schließung betroffen wären. „Die geplante Werksschließung des Windkraftanlagen-Hersteller Senvion in Husum ist für die Stadt und die gesamte Region Nordfriesland ein schwerer Schlag“, so Husums Bürgermeister, Uwe Schmitz.

Foto: Mario De Mattia

Bei dem angekündigten Stellenabbau geht es in Husum um 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ihren Arbeitsplatz verlieren würden. „Das wiederum trifft auch ihre Familien und deshalb bleibt für mich nur die Hoffnung, dass mögliche Entlassungen sozialverträglich gestaltet werden“, sagte er und betonte, dass sich die politischen Fraktionen und die Verwaltung ausdrücklich den Erhalt weiter Teile des Senvion-Werks wünschen.

Die Verwaltung hat bereits gemeinsam mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH um einen Termin beim schleswig-holsteinischen Wirtschaftsminister gebeten. „Wir hoffen, dass er seinen Einfluss in Bezug auf die drohende Schließung geltend machen kann“, so Uwe Schmitz abschließend.


----------------------------------------------




Wir freuen uns, dass Du uns gelesen hast. Alles ist kostenlos. Gerade deshalb freuen wir uns über jede kleine Unterstützung! Vielen Dank! UNSER PAYPAL Konto:





Weitere Infos


Waldheim Festival Revival - Jetzt Tickets bestellen



Werbung:



Wir bei....






Partner: