News Blog Husum - Nachrichten




Eine Abizeitung kann lustig sein

Autor: WERBUNG am 27.06.2018

abi

Eine Abizeitung wird angefertigt, wenn das Abitur bevorsteht und die Schüler und Schülerinnen anschließend getrennte Wege gehen. Dieser Zeitpunkt kann für viele sehr traurig sein. Man ist es nicht gewohnt auseinander zu gehen nachdem man soviel Zeit miteinander verbracht hat.

Foto: pixabay.com / Moos-Media

Damit man sich aber an die großartigen Lehrer und Lehrerinnen sowie an die netten Mitschüler erinnert, wird die Abizeitung angefertigt. Das Anfertigen der Abizeitung hat in Deutschland eine lange Tradition. Denn das Abi ist für viele jungen Menschen ein wichtiger Grundstein, um anschließend eine gute Ausbildung oder ein Studium zu machen. Im Abitur werden die wichtigsten Fähigkeiten erlernt, die so wichtig im Studium sind.

Die jungen Menschen werden nach dem Abi also ein bisschen seriöser. Das heißt natürlich nicht, dass eine Abizeitung langweilig gestaltet sein muss. Ganz im Gegenteil. Eine Abizeitung soll lustig sein, damit sich alle Schüler und Schülerinnen an die gemeinsame Zeit erinnern.


Jeder hat die Möglichkeit in der Abizeitung ganz individuell aufzutreten. Es werden lustige Steckbriefe verfasst, wo sich jeder von seiner besten oder lustigsten Seite zeigen kann. Die einzelnen Steckbriefe können von Mitschülern ergänzt werden, um das Ganze noch lustiger zu gestalten.


Eine Abizeitung hat ja zum Glück noch spezielle Seiten, die man ganz kreativ ausfüllen kann. Zum Beispiel kann man ein Ranking vornehmen der Personen, die immer zu spät gekommen sind oder am meisten gefeiert haben. Auch, wenn derartige Angelegenheiten nicht seriös sind, sollten diese zumindest in die Abizeitung rein. Dies gehört zur Abizeit dazu. Diese Menschen haben sich von den Abiprüfungen nicht einschüchtern lassen und immer dafür gesorgt, dass die jungen Menschen viel Abwechslung hatten.

In einer Abizeitung dürfen aber nicht die Erinnerungen an die besten Lehrer fehlen. Lieblingslehrer gibt es an jeder Schule immer. Diese sollten und müssen unbedingt in einer Abizeitung mit aufgenommen werden. In der Regel ist es für die meisten Lehrer und Lehrerinnen kein Problem, wenn lustige Bilder von ihnen aufgenommen werden. Schließlich gilt, dass auch Lehrer im Abi früher gefeiert haben.


Insofern ist die Abizeitung etwas ganz Besonderes, was von allen Schülern und Schülerinnen mit Begeisterung angefertigt werden sollte. Eine Abizeitung wird lange im Gedächtnis bleiben.



Schlagworte:
abi zeitung

----------------------------------------------









Weitere Infos



Werbung:



Wir bei....






Partner: