News Blog Husum - Nachrichten




Sturm Barbara hat den Badesteg in Schobüll beschädigt

Autor: CIS am 28.12.2016

Badesteg

Mit über einhundert Stundenkilometern fegte Sturmtief Barbara jüngst über Nordfriesland und riss dabei auch Teile des Schobüller Badesteges mit. Die Badeplattform am Ende des 270 Meter langes Steges ist zwar unberührt geblieben, aber direkt davor fehlen seitdem zwei Segmente und damit zehn Meter kesseldruckimprägniertes Nadelholz, Schrauben und Bolzen.

Foto: Stadt Husum

Der Steg an sich ist begehbar, jedenfalls bis eben zur jenen Stelle, ab dann folgt eine Absperrung.

Die Tiefbauabteilung der Stadt Husum kümmert sich um die Instandsetzung des Badesteges.

„Bis zu Beginn der kommenden Saison, März/April, wird versucht, den Steg wieder herzurichten“, so Klaus Lorenzen, Leiter der Abteilung.


Schlagworte:
baden in schobüll

----------------------------------------------




Wir freuen uns, dass Du uns gelesen hast. Alles ist kostenlos. Gerade deshalb freuen wir uns über jede kleine Unterstützung! Vielen Dank! UNSER PAYPAL Konto:





Weitere Infos


Werbung:



Wir bei....






Partner: