News Blog Husum - Nachrichten




Schlittschuhe kann man auch leihen! Die Husumer Eiszeit beginnt!

Autor: CIS am 15.11.2016

eiszeit

Vom 25. November 2016 bis zum 8. Januar 2017 öffnen sich endlich wieder die Tore zur liebevoll dekorierten Winterwelt in der Husumer Messehalle. Alle großen und kleinen Schlittschuhläufer dürfen sich freuen, denn die dritte Eiszeit läuft sogar noch eine Woche länger als ihre Vorgänger – also ganze sechs Wochen. Projektleiterin Evke Möller: „Das ist auf den großen Erfolg und die starke Nachfrage der Besucher zurückzuführen. Diesem Wunsch kommen wir natürlich gerne nach.“

Foto: Mario De Mattia

Zur letzten Husumer Eiszeit kamen über 20.000 Besucher aus der ganzen Region, die, neben der 600 m² großen Eisfläche und der separaten Eisstock-Bahn, vor allem das winterlich gestaltete Ambiente als besonders einzigartig empfanden. Auch in diesem Jahr dürfen sich die Besucher wieder auf ein weihnachtlich geschmücktes Budendorf rund um die große Eislauffläche freuen, an denen Herzhaftes wie Bratwurst, Süßes sowie heiße und kalte Getränke für die Pause zwischendurch oder für die Stärkung hinterher angeboten werden. Und wer keine Schlittschuhe hat, kein Problem, man kann sich dort welche leihen!

Zum Programm gehören auch in diesem Jahr wieder die beliebten Eisdiscos, dieses Mal sieben an der Zahl. Jeweils von 19.30 Uhr bis 22 Uhr können Freunde heißer Rhythmen im bunten Licht und auf schnellen Kufen Party machen. Nicht fehlen darf die nunmehr 3. KÖSTER-Eisstockmeisterschaft. Es haben bereits viele „Stamm-Mannschaften“ eingecheckt, aber es dürfen sich gern noch weitere Teams melden (Anmeldeschluss 4.11.). Dieses sportliche und spaßige Ereignis wird wieder mitreißend kommentiert und moderiert von Holzi Holst, dem bekannten Stadionsprecher der SG Flensburg-Handewitt.

Wer noch ein bisschen größer feiern möchte, sollte sich fix seinen Wunschtermin für Weihnachtsfeier, Firmenoder Vereinsfest sichern. Eisstockschießen und ein exklusives Catering kann zugebucht werden und auch ein Kindergeburtstag wird mit Schlittschuhlaufen zu einem unvergesslichen Ereignis. Die 3. Husumer Eiszeit wird wieder für leuchtende Augen bei kleinen und großen Besuchern sorgen und für Einheimische, Gäste und Urlauber viel Freude und Abwechslung in das winterliche Veranstaltungsangebot der Region bringen.

3. HUSUMER EISSTOCKMEISTERSCHAFTEN erstmals mit Siegergeld für einen guten Zweck

Ein Höhepunkt der Husumer Eiszeit ist die mittlerweile 3. Köster-Eisstockmeisterschaft, die – auf drei Bahnen mit gesamt 300 Quadratmetern – für Spaß und Wettkampfstimmung bei Spielern und Fans sorgt. Die Vorrundenspiele finden am 30. November, das Viertelfinale am 7. Dezember und die Endrunde mit den Final-Battles am 14. Dezember statt. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Der Eintritt für die Fans der Mannschaften ist dann frei. Dieses sportliche und spaßige Ereignis wird wieder mitreißend kommentiert und moderiert von Holzi Holst, dem bekannten Stadionsprecher der SG Flensburg-Handewitt. Er selbst ist von diesem „tollen Event“ überzeugt und liebt die Stimmung in der Halle, wenn die Fans ihre Mannschaften lautstark anfeuern, Fahnen schwenken und sie zum Sieg tragen.

Bislang haben bereits 14 Mannschaften ihre Anmeldung für die Köster-Eisstockmeisterschaft abgegeben, aber es dürfen sich noch weitere Teams melden. Anmeldeschluss ist der 4. November 2016, das Startgeld pro Mannschaft beträgt 30 Euro. Eine Mannschaft besteht aus vier Spielern oder Spielerinnen und zusätzlich zwei Ersatzleuten. In den vergangenen Jahren waren allein schon fantasievolle Team-Namen und Verkleidungen Garant für beste Laune. So gab es Weihnachtsmänner, Kindergartencops und lustige Hühner und Hähne auf der Eisfläche zu sehen. Stürmisch angefeuert von ihren Freunden.

Diese Unterstützung ist in diesem Jahr sogar noch wichtiger denn je. Ganz neu ist nämlich, dass jede Mannschaft für einen von ihr selbst vorgeschlagenen guten Zweck ins Rennen geht. Das kann ein Kindergarten sein, eine wohltätige Einrichtung im Ort, ein gemeinnütziges Projekt – das steht jedem Team frei. Der Sieger erhält für „seinen Paten“ das Siegergeld von 500 Euro. Das sollte doch so manch Freizeit- oder Firmenmannschaft besonders motivieren, sich noch anzumelden und jede Menge Fans zu aktivieren.

www.husum-eiszeit.de


----------------------------------------------




Wir freuen uns, dass Du uns gelesen hast. Alles ist kostenlos. Gerade deshalb freuen wir uns über jede kleine Unterstützung! Vielen Dank! UNSER PAYPAL Konto:





Weitere Infos


Werbung:



Wir bei....






Partner: