News Blog Husum - Nachrichten




Husum - Lauf zwischen den Meeren

Autor: CIS am 23.05.2016

Lauf zwischen den Meeren

Kommenden Sonnabend (28.) wird`s extrem sportlich: Um 9 Uhr startet in der Storm-Stadt der „11. Lauf zwischen den Meeren“ und führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf eine 95,5 Kilometer lange Strecke quer durchs Land nach Damp.

Foto: Ein Teil des Stadtwerke-Laufteams, das kommenden Sonnabend (28.) am „Lauf zwischen den Meeren“ teilnimmt. Foto: Presse Stadt Husum

700 Teams haben sich für dieses Ereignis zusammengetan, um während des Ultrastaffellaufs ihr Bestes zu geben. Es ist das Team-Lauf-Event im Norden, eine sportliche Herausforderung im Breiten- und Spitzensport. Die einzelnen Teams bestehen aus bis zu zehn Läuferinnen und Läufer, die insgesamt zehn Etappen umfassen Distanzen von 7,1 bis 11,5 Kilometern.

Zu einem Team gehören auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Husum, der Stadtwerke Husum GmbH und Flüchtlinge. Erstmalig Multikulti also und das ist sozusagen gelebte Integration auf Turnschuhen. Diese besondere Mischung freut das Team besonders, so Teamchef Frank Brinkmann, Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Auch darüber, dass die Stadtwerke Trikots für ein einheitliches Erscheinungsbild gesponsert haben.

Die Teilnehmer des Stadtwerke-Laufteams sind: Bernd Biermann, Holger Clausen, Andreas Ewert, Sascha Schulz, Arne Thomsen, Frank Brinkmann, Ahmad Hussein, Tarek Al Zoubi, Mohammad Sankari, Ahmed Kadri und Mahmoud Azouz.

Alle haben fleißig trainiert und stehen in den Startlöchern. Ihre bisherigen Erfolge können sich sehen lassen: 2009 belegte das Team der Stadtverwaltung/Stadtwerke den 2. Platz im Rahmen einer Sonderwertung (Kommunen und öffentliche Einrichtungen) und erhielt dafür 1500 Euro. Das Geld wurde anschließend für einen sozialen Zweck gespendet. Ansonsten sind die Läuferinnen und Läufer stets im ersten Drittel der joggenden Karawane unterwegs.

Der Start erfolgt am Hafen in Husum, dann geht es weiter über Wittbek nach Hollingstedt, von dort aus zum Wikinger-Kulturdenkmal „Waldemars Mauer“ nach Dannewerk, anschließend über die drei Kilometer der Landebahn des Fliegerhorsts Jagel und entlang der Schlei nach Fahrdorf, weiter vorbei an Louisenlund nach Fleckeby, Gammelby und zum Gut Hemmelmark. Dort beginnt der letzte Teil der Strecke von Schwansen nach Klein Waabs und zum Ziel am Strand im Ostseebad Damp.


----------------------------------------------




Wir freuen uns, dass Du uns gelesen hast. Alles ist kostenlos. Gerade deshalb freuen wir uns über jede kleine Unterstützung! Vielen Dank! UNSER PAYPAL Konto:





Weitere Infos


Waldheim Festival Revival - Jetzt Tickets bestellen



Werbung:



Wir bei....






Partner: