News Blog Husum - Nachrichten




„Happy Husum“ - buntes Eröffnungsfest des 1. Husumer Regal-Ladens

Autor: CIS am 20.03.2016

Happy Husum

Kreative Menschen, die sich gemeinsam für ein buntes Ladenprojekt engagieren und die anderen kreativen Menschen die Möglichkeit bieten, in diesem Laden Regalfächer für eigene Kreationen zu mieten - diese außergewöhnliche Geschäftsidee, die bereits in großen Städten wie z.B. Hamburg, Köln und Berlin ihre Anhänger hat, wird es ab dem 2.4.2016 dank Geschäftsinhaberin Jessy Petersen endlich auch in Husum geben. Gefeiert wird dieses schöne Ereignis am Eröffnungstag bei Sekt und Saft, Benefiz-Tombola und fröhlichem Austausch. Für die kleinen Besucher gibt es, so lange der Vorrat reicht, an diesem Tag ein kleines Überraschungsgeschenk. Ein zusätzliches Highlight an diesem Tag ist die Kunstausstellung der Künstlerin Ulrike Neuhaus.

Fotos: Presse Happy Husum / Pic Fabrik - Thomas Schlüter

Die Idee zu diesem Laden-Projekt in Husum hatte Jessy Petersen. Alles begann mit einer spontanen „HAPPY“-Idee: Vom 10. – 12. März 2014 wurde in Husum das "Happy"-Flashmob-Video nach kurzer spontaner Vorbereitung gedreht und ging am 15. März bei youtube auf die Reise. „Ich habe selbst aktiv bei den Vorbereitungen mitgewirkt und auch im Video bin ich gut vertreten“, erzählt die fröhliche Geschäftsfrau. Anschließend, nach Veröffentlichung, kam Frau Petersen dann die Idee: „Warum nicht mehr daraus machen und auf diese Weise weiter für die schöne Stadt Husum werben?“ Also gründete sie einen Kleinbetrieb für – teilweise limitierte - Geschenkeartikel, machte sich an die Vorentwürfe, ein Grafiker aus Husum stellte ihr das erste Logo nach ihren Wünschen fertig und dann ging Jessy Petersen auch gleich in die erste Produktion, mit Aufklebern und Tassen. Es folgten Shirts und Co und auch weitere Logos unter dem Motto "HAPPY Husum - Shirts und mehr vom Meer" . Zusätzlich zu dem Online-Shop und der Präsentation auf Märkten und in Läden entwickelte sich die Idee zu einem Laden, in dem gemeinsam mit anderen kreativen Menschen schöne Dinge präsentiert werden, die HAPPY machen können. Also schaute Jessy Petersen sich nach Räumlichkeiten um und nach kreativen Menschen aus der Umgebung, mit denen gemeinsam sie dieses besondere Projekt verwirklichen kann – und wurde fündig:

Mit Anjela Liedl von „TEXTILPRINT by anjela“ hat die Geschäftsfrau eine kompetente Unterstützung an ihrer Seite, die ihre Ideen kreativ umsetzt, mit Textilveredlung in Form von Flex & Flockfolien sowie ganz neu dem Digitaldirektdruckverfahren.

Die Palette an Möglichkeiten von Anjela Liedl ist bunt: auch Beschriftungen / Folierungen von Fahrzeugen sowie Schaufenster im kleinen Rahmen, dazu Drucksachen wie Visitenkarten, Briefpapier, Einladungen, Aufkleber etc. sowie die komplette Logogestaltung / Layout sind in ihrem Angebot enthalten.

Anke Sterner ist im Ladenprojekt die Frau für Geschenkideen und Deko aus Holz und anderen Materialien, von Hand gemacht. Diese werden zu verschiedenen Anlässen auch gerne individuell nach Ihren Wünschen angefertigt. Als besondere Dekoration für das Schaufenster hat Anke Sterner aus Holz eine „Happy-Husum“-Säule angefertigt.

Plakat Happy

Für die Präsentation einer laufend wechselnden Kunst-Ausstellung, Ölmalerei, Acryl und Aquarelle, konnte die Künstlerin Ulrike Neuhaus gewonnen werden. Die Sehnsucht zum Meer hat die gebürtige Dortmunderin, deren Bilder in ihrer Heimat bereits auf zahlreichen Einzelausstellungen zu bewundern waren, hierher nach Nordfriesland gelockt, wo sie nun Gäste und Nordfriesen mit ihren schönen Bildern erfreut.

Auch das inzwischen über Nordfrieslands Grenzen hinaus bekannte Deichschaf Bertha wird ab April in „Happy Husum“ mit Artikeln und Aktionen vertreten sein. Die außergewöhnliche Buchfigur wurde von Autorin Sabine Marya erfunden, seit einigen Jahren engagieren sich die aktiven Bertha-Freunde gemeinsam mit Bertha für Kinder und den Kinderschutz.

Seitdem es die bunten Bertha-Bücher gibt, strickt Ulrike Obermeyer in „Bertas Wollscheune“ die Bertha-Kuscheltiere in verschiedenen Größen. Außerdem gehören zum Handarbeitsrepertoire der Kunsthandwerkerin Hochzeits-Schafe, See-Bären, Marsch-Mäuse, Deich-Hasen, Hallig-Hühner und sonstiges Getier sowie Krabbeldecken für die Kleinsten.

Heidi Krüger von „Heidis Handarbeitseck“ hüpft mit Leidenschaft Handgestricktes für Füße, Hände, Hals und Kopf von den Nadeln und außerdem die fröhlichen Bertha-Artikel, die sie selbst entworfen hat.

Silvia Martensen zaubert auf ihrer Nähmaschine für kleine und große Kinder und für Puppen Kleidung, auf Wunsch auch gerne im Partnerlook für Kind und Puppe und selbstverständlich werden dabei auch immer die Stoffwünsche der Kunden berücksichtigt. Sie freut sich schon sehr darauf, ihre Puppenkleidung bei Happy Husum der Öffentlichkeit präsentieren zu können.

Auch im Nähatelier von Lille Mamsel wird auf der Nähmaschine gezaubert. Für Katja Brodersen ist das Arbeiten mit Stoff eine große Leidenschaft, die sie in Nähkursen für Erwachsene und Workshops für Kids in ihrem Atelier in Treia weitergibt. Bei Happy Husum präsentiert Katja Brodersen fröhliche Kleidungsstücke für kleine und große Leute.

Allen kreativ Aktiven bei Happy Husum liegt es besonders am Herzen, dass Kundenwünsche nach Möglichkeit natürlich auch individuell erfüllt werden.

Damit auch die Gaumenfreuden bei Happy Husum nicht zu kurz kommen, gibt es die Husumer Köstlichkeiten, die Jessy Petersen kreieren lässt. Dazu gehören auch die leckeren Fruchtaufstriche "Husumer Jung" und "Husumer Deern", die Hans-Uwe Glashoff von der Marmeladen-Manufaktur Nordfriesland speziell für Frau Petersen herstellt.

Eine ganz besondere Leckerei wird zusätzlich die Herzen der Lakritzliebhaber höher schlagen lassen: Lenka Kalwies präsentiert im Geschäft Lakritz aus aller Welt, darunter diverse Köstlichkeiten von kleinen Manufakturen, die woanders kaum erhältlich sind.

Alle an diesem Projekt aktiv Beteiligten freuen sich schon riesig auf das Eröffnungsfest am 2.4. und auf die Präsentation ihrer mit viel Liebe hergestellten Artikel in dem Laden mit dem bunten Angebot. „Wir hoffen, dass zu unserer Feier viele, viele Besucher kommen und staunen und sich mit uns gemeinsam freuen und happyyyyyyyy sind“, sagt Jessy Petersen.

Da sich alle an diesem Laden-Projekt aktiv Beteiligten seit vielen Jahren ehrenamtlich für Kinder und für den Kinderschutz engagieren, gibt es außerdem am Eröffnungstag eine Tombola zu Gunsten des Kinderschutz-Vereines „Finger weg von unseren Kindern“, der sich besonders für die Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Kinderschutz engagiert und Unterstützung da realisiert, wo sie nötig und möglich ist.

„Wer daran interessiert ist, im Laden ein Regalfach zu mieten für eigene Kreationen oder Ideen, der kann sich direkt an mich wenden“, erzählt die Geschäftsinhaberin.

Happy-Husum wird ab April 3 Tage in der Woche für alle Kunden geöffnet haben: Donnerstag und Freitag von 9.30h - 17h und am Samstag von 9.30h – 13h. Außerdem sind ab Mai an jedem 1. Freitag im Monat bunte Kreativ-Aktionen für Kinder im Laden geplant, unter dem Motto: „If you want to be happy - be!“


----------------------------------------------




Weitere Infos


Werbung:



Wir bei....






Partner: