Husum Online


Grafik  HOMEPAGE 
Grafik  THEMENINSELN
Grafik  KUNSTHANDWERKER
Grafik  MARKTSCHREIER
Grafik  AKTIONEN

Grafik  FOTOS 2005
Grafik  FOTOS 2005 2. Teil

Grafik  HAFENTAGE 2004
Grafik  Hotels in Husum

Anzeige:



Wir möchten darauf hinweisen, das Sie die Offizielle Homepage der Hafentage unter
www.hafentage-husum.de
finden!



 

Husumer Hafentage
10 . August - 14. August 2005


Rückblick 2005:



Husumer Hafentage 2005

Anfang August verwandelt sich die Stadt Husum wieder in die bunteste und fröhlichste Stadt an der Westküste. Es sind Hafentage. Die Husumer Hafentage sind inzwischen schon so weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt, das es sich viele Menschen nicht nehmen lassen, sogar in dieser Zeit Ihren Urlaub in Husum zu verbringen.

Auch wir werden die Hafentage wieder mit unserer Agfa-Klick (oder doch besser die Digicam) begleiten und Ihnen viele Impressionen der Hafentage liefern. Schauen Sie bitte links im Menü HAFENTAGE 2004, dort finden sich die Fotos vom Vorjahr wieder.

Die 24. Husumer Hafentage vom 10.-14.August werden von Ministerpräsident Carstensen eröffnet



Das größte Event an der Westküste wirft seine Schatten voraus, bereits in 6 Wochen sind schon wieder Hafentage in Husum ! Besonders freuen sich Veranstalter, die Werbegemeinschaft Husum e.V. und Organisator S&N-Show-Concepte über die Zusage aus Kiel, dass Ministerpräsident Carstensen die Eröffnung am Mittwoch den 10.08. um 18.00 Uhr am Binnenhafen vornehmen wird.

An den fünf Tagen im August erleben wieder viele tausend Besucher aus ganz Schleswig-Holstein und Hamburg sowie die zahlreichen Sommerurlauber an der Husumer Bucht die „graue Stadt am Meer“ ganz bunt ! Rund um den Binnenhafen und in der historischen Altstadt auf dem Markt laden Themeninseln zum Bummeln, Staunen, Spielen und natürlich ausgiebigst zum Feiern, Essen und Trinken ein. Machen wir einen Rundgang über die Themeninseln der Hafentage in der Stormstadt:
Shanty Chor

Familien und Kinder erleben z.B. das Kinderland auf dem Markt mit Riesenrad, Spiel-und Spaßbühnen und Kindertheater am Tinebrunnen und Marienkirche immer (Fr.-So. 11.00-20.00 Uhr).

Lautstark und bunt gestaltet sich die Rote Pforte mit der „Vereinigung der Marktschreier“ (Fr.-So.) immer ab 11.00 Uhr. Ein Markttreiben der besonderen Art mit eigenem Programm und vielen Schnäppchen.

Feiern und schlemmen ist angesagt auf der Schiffbrücke am Binnenhafen. Hier steht die größte der drei Livebühnen mit vielen Show- und Partybands u.a. Boerney & Die TriTops, Coverline (auch bekannt als die R.SH-On-Tour-Band) und vielen anderen, täglich ab 19.00 Uhr. Die großzügigen Gastronomie-Parks des Hauptsponsors, das Friesische Brauhaus zu Jever, heißen hier nicht zu Unrecht Funparks.

Das größte Partydorf der Hafentage liegt auf der anderen Seite des Binnenhafens, auf der Slipanlage der ehemaligen Husumer Schiffswerft. Top-DJ’s der norddeutschen Szene legen hier Funk, Soul, Disco, Dance und Schlager auf. Täglich treffen sich hier die Partypeople zu Tanz, Party und Chillout im Beachclub-ähnlichen Ambiente des karibischen Partydorfs und der Rathausterrassen.

Die Hafenstraße ist die längste Bummel- und Partymeile der Hafentage: Livebühne mit Oldie- und Top-40-Bands, wie z.B. den „Seven-T’s“, „Mexicola“, „TONIGHT-Showband“ u.a. sowie Cocktailbars mit Showtanzgirls, Surferbar und zahlreichen Sitzplätzen direkt am Wasser der Hafenanrainer-Gastronomen bieten jedem Geschmack etwas.

Anfang und Ende der Meile bildet die Kleikuhle mit dem Fischerdorf. Tagsüber kann der Besucher hier sein „Friesenabitur“ machen; d.h. Teebeutel- und Gummistiefel-weitwerfen oder auch Krabbenpulen lernen und einem Netzeknüpfer zuschauen und frisch geräucherten Fisch genießen! Auf der Livebühne spielen abends ab 19.00 Uhr Oldie- und Coverbands wie z.B. „Route 66“, „JOKER“ und andere.

Im nahegelegenen Schlosspark gibt es von Donnerstag-Nachmittag 17.00 Uhr bzw. ab Freitag bis Sonntag jeweils 11.00-20.00 Uhr einen stimmungsvollen Kunsthandwerkermarkt mit vielen Schauhandwerkern. Neben Textilien und frischem Backwerk werden auch Glas, Keramik, Holz- und Metallarbeiten angeboten.

 




Husumer Hafentage 2005
sind eröffnet!

FOTOGALERIE 1 (Eröffnung)

FOTOGALERIE 2 (Impressionen)


Hafentage 2005
Gestern in Wacken, heute schon in Husum und die Frisur hält:
Ministerpräsident Carstensen eröffnete mit netten Sprüchen die Husumer Hafentage 2005. Und auch hier die im diesen Jahr leider bange Frage: Macht das Wetter mit?
Unsere ersten Fotos sind online.





weiter im Programm:

Auf insgesamt drei Livebühnen an der Schiffbrücke, in der Hafenstrasse und auf der Kleikuhle spielen jeden Abend ab 19.00 Uhr Livebands der Richtungen Party- und Top-40 sowie Cover- und Oldiebands. (Details im Anhang: Bühnenprogramme)

Täglich ab 15.00 Uhr Kleinkunst und Walking Acts auf der Bunten Meile am Hafen und auf dem Marktplatz

Fun und Action gibt es auch auf dem Wasser: Wassersportspaß im Binnenhafen ! Am Freitag, Sonnabend und Sonntag, jeweils ab 16.00 Uhr können spontane oder angemeldete Teams beim Floßbauen am Binnenhafen ihr Geschick unter Beweis stellen: Floßbauen aus Einzelteilen, zu Wasser bringen und Pflichtstrecke paddeln. Wer heil zurückkommt oder sogar als erstes Team, hat gewonnen.
Der zweite Wassersportspaß im Binnenhafen ist das Spezial-kajakrennen, ein Matchrace, Boot gegen Boot. Zwei zusammengebundene Kajaks werden von je einem Team á 4 Personen gefahren. Wer die Distanz von ca. 100 Metern als Schnellster schafft, hat gewonnen.

Am Sonnabend um 17.30 Uhr findet der 19. C.J.Schmidt-Hafentagelauf über eine Distanz von 10 km in 4 Runden statt. Die Strecke führt rund um Husums Altstadt. Der 9. Jedermannslauf auf 2,5 km und einer Runde findet zeitgleich statt. Der Start für beide Läufe ist um 17.30 Uhr in der Großstraße.

Anzeige:

Am Sonnabend, diesmal findet um 18.00 Uhr der Kutterkorso der Husumer Krabbenkutter statt, Abfahrt im Außenhafen. Hier können
Interessierte mit echten Krabbenkuttern ins Wattenmeer fahren, Dauer ca. 2 Stunden.

Am Sonntag um 10.00 Uhr gibt es einen plattdeutschen Open-Air Gottesdienst am Außenhafen. Entweder vom Schiff oder an Land predigt Probst i.R. Kamper „op Platt“.
Anschließend, Sonntag um 12.00 Uhr findet der traditionellste Wettbewerb der Hafentage statt, das Hafentagetauziehen der Nospa über das Außenhafenbecken mit Husumer Teams. Die Verlierer (und Gewinner !) landen regelmäßig zur Freude der Zuschauer im Hafenbecken!

Tauziehen

Den Abschluss am Sonntag bildet das große Hafenfeuerwerk um 22.30 Uhr am Binnenhafen.

Mit dem Motto der Hafentage „Mok fast!“ heißt Husum alle Besucher herzlich willkommen !

Öffnungszeiten:
Täglich ab 11.00 Uhr bis 24.00 Uhr, Fr. bis 01.00 Uhr,
Sa. bis 02.00 Uhr und am So. bis 23.00 Uhr.
Alle Infos zu den Hafentagen und auch das komplette Programm inkl. PDF-Flyer ab 01.07.2005 im Internet unter www.hafentage-husum.de ,
täglich aktualisiert.




Bücher Thema Husum



NO-MAGAZINE:
Ein bester Werbepartner
im Internet-Norden



HUSUM-ONLINE:
mit fast 1000 täglichen Besuchern das stärkste regionale Magazin im Verbund der NO-Magazine*

* rund 5000 Besucher
(Visits) am Tag