Titel Grafik
   STARTSEITE Husum Online    IMPRESSUM    Werbung bei uns    Email an uns    PORTAL NO-Magazine    Artikel suchen    Husum von A-Z    Ferienwohnungen

Husum aktuell

  HOMEPAGE






urlpoint  www.wjd.de
































Schlaue Schüler

Husumer Bundessieger im Schüler-Wirtschaftsquiz

Berlin, 21. Februar 2005. Die Wirtschaftsjunioren Deutschland haben am vergangenen Wochenende in Dessau die Finalrunde im bundesweiten Schülerquiz "Wirtschaftswissen im Wettbewerb" ausgerichtet. Bundessiegerin wurde Annika Wandrey, 15jährige Schülerin des Remscheider Leibniz-Gymnasiums.

Mit mehr als 65.000 Schülerinnen und Schülern der 9. und 10. Klassen an Haupt-, Real- Gesamtschulen sowie Gymnasien im gesamten Bundesgebiet verzeichnete der Wettbewerb einen neuen Teilnehmerrekord. Zum Bundesausscheid waren 41 Regionalsieger angereist, die innerhalb von 90 Minuten 50 Fragen aus den Bereichen der Volkswirtschaft, Betriebswirtschaft, Wirtschafts-, Finanz- und Bildungspolitiksowie der Allgemeinbildung beantworten mussten.

"Die Schüler haben viele Vorurteile entkräftet", so Thorsten Westhoff, Bundesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren Deutschland, "zumindest treffen diese Vorurteile gar nicht den hier vertretenen Nachwuchs. Was an Kenntnissen und Einsichten über das Wirtschaftsleben vorgelegt wurde, war insgesamt erstaunlich."

Den zweiten Platz belegte der 17jährige Christian Nette von der Berufsfachschule Wirtschaft in Husum. Dritter wurde der Alfterer Andreas Born, 16jähriger Schüler des Helmholtz Gymnasiums in Bonn. Die ersten drei Plätze sind mit Reise- und Warengutscheinen dotiert.

Die Siegerehrung erfolgte im Rahmen der 7. Lehrstellenoffensive im Anhaltischen Berufsschulzentrum "Hugo Junkers" in Dessau. "Wirtschaftswissen im Wettbewerb" wird organisiert von den Wirtschaftsjunioren Deutschland und den Wirtschaftsjunioren Dessau sowie unterstützt von der SRH Learnlife AG.



Teilnehmerrekord mit mehr als 65.000




Die Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) bilden mit mehr als 10.000 aktiven Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft den größten deutschen Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren. Bei einer Wirtschaftskraft von mehr als 120 Mrd. Euro Umsatz verantworten sie rund 300.000 Arbeits- und 35.000 Ausbildungsplätze. Seit 1958 sind die Wirtschaftsjunioren Deutschland Mitglied der mehr als 100 Nationalverbände umfassenden Junior Chamber International (JCI).