Juhu, endlich eine bürgernahe CDU Info

Peter Harry Carstensen sucht eine Frau per BILD Zeitung


Chancen hat er ja so oder so, demnächst einmal Ministerpräsident von Schleswig-Holstein zu werden. Auch dank der eigenen Partei, die über Jahrzehnte in vielen Regierungen, egal ob Bund oder Land, kräftig versäumt hat, an die Zukunft zu denken. Nicht nur die CDU, auch die SPD trifft dort die Mitschuld.

Nun aber muß etwas passieren und wenn Deutschland nicht völlig vor die Hunde gehen will, dann nützt nur die Rundumkeule. Da hat die SPD Pech, das diese Situation genau während ihrer jetzigen Regierungszeit eingetreten ist. Wäre die CDU jetzt dran, dann hätten die wohl nur noch 30 % oder so :)

Und Peter Harry Carstensen? Hat viel vor. Will dies und das anders machen. Und besser natürlich. Und Schleswig-Holstein aus den Schuldensumpf führen. Komisch allerdings, das er auf Fragen wie - "Wie er das alles finanzieren will?" - maximal antwortet, das er darüber jetzt noch nichts sagen will. Aber er wüßte schon, wie.
Auf gut Deutsch: Es geht weiter mit der Bauernfängerei der Politiker. Egal ob CDU oder SPD. Nach der SH Wahl, warten Sie es ab, werden sich viele wundern - wenn Harry dran sein sollte.

Harry sucht eine Frau
Derweil arbeitet Herr Carstensen kräftig an seinem Image. Er sucht eine Frau in seiner Hauspostille BILD-Zeitung (Wahlspruch: "Wir geben Ihnen eine Meinung" - oder so ähnlich). Sie soll putzen können, Essen kochen und abends mit ihm schnacken. Mehr will er nicht. Tolles Frauenbild, Herr Carstensen. Bißchen Sex vielleicht noch? Wie wäre es mit einer "willigen" jungen Frau aus dem Osten? Die mucken bekanntlich nicht auf, himmeln ihren Herrn an usw. Ist es das, was Herr Carstensen möchte?

Na gut, oder er lässt es sich während einer Nonstop-Massage in Husum nicht nehmen, sich dort ebenfalls zu präsentieren. Oberkörperfrei, denn die Presse ist schon da.
Eine Draisine einweihen? Mok wi, hat zwar das Land Baden-Würtemberg finanziert, aber so sieht das doch aus, als wäre es unser Herr Carstensen gewesen, dem wir diese neue Attraktion zu verdanken haben.

Und warten Sie es ab, es wird so weiter gehen mit Herrn Carstensen. Ist die Presse da, ist Carstensen nicht weit. Da schmückt man sich auch gerne einmal mit fremden Lorbeeren.
Ich weiß nicht so recht, ob das nun der passende neue "König" von Schleswig-Holstein sein soll! Lieber doch wieder SPD wählen? Ja, ähh. CDU, bringt wohl auch nichts. Und die Kleinen? Bringen alleine auch nichts. PDS? Keine Chance. Irgendwie kann man verstehen, wenn keiner mehr zur Wahl geht. Da ist nix zu wählen!




Diesmal keine Links zu Parteien jeglicher Art




Zurück zur Homepage

concon internet service 2003 - nordfriesland-online magazine


Diese Seite wurde am: 3.06.2004 10:15 aktualisiert.
Hergestellt mit FCM 4.0 -
concon Internet Service 2004 -
Anfragen von Webmastern erwünscht -info@concon.de Links zu unserer Partner-Seiten: flensburg-szene.de - immobilien-markt-nordfriesland - schleswig-szene - Partout-Online - Besuchen Sie doch auch einmal diese Seiten - Husum-Online - Bredstedt-Online - Westerland-Online - Niebüll-Online - Inseln-Online - St. Peter-Ording - Openairs und Festival - Nordfriesland Suchkatalog - Wir freuen uns auf Ihren Besuch - Webdesign Copyright 1998 - 2004