Titel Grafik
   STARTSEITE Husum Online    IMPRESSUM    Werbung bei uns    Email an uns    PORTAL NO-Magazine    Artikel suchen    Husum von A-Z    Ferienwohnung suchen & buchen

Husum aktuell

  HOMEPAGE






Michael Naura
CALL - mit Michael Naura

































Er hat den Galshaus-Blues

Michael Naura kommt ins Glashaus Husum


Foto
Mit neuen Texten aus seiner Feder und viel Blues im Leib, kommt am 25 Februar 2005, 20.30h, die deutsche Jazzlegende MICHAEL NAURA im Duo mit dem in Darmstadt lebenden renommierten Bassisten JÜRGEN WUCHNER in den Club "Jazz im Glashaus" in die Husumer Hafenstrasse.

Er will's noch einmal wissen, der Michael Naura - und gemeinsam mit Jürgen Wuchner hat er einen kongenialen Partner, um Texte aus seiner Feder, gepaart mit viel Gespür für den Blues, dem geneigten Publikum nahe zu bringen. Jürgen Wuchner ist aus Gruppen um Hans Koller und Heinz Sauer hervorgegangen und verfügt als Solist souverän und mit ausgereifter Technik über die gesamte Stilistik aufKontrabass, E-Bass und Piccolo-Bass. Seine Walking-Linien zeichnen sich durch melodische Schlüssigkeit und rhythmischen Drive aus. Im Husumer "Glashaus" wird Jürgen Wuchner seinen Bass als Solist, im Zusammenspiel mit Michael Naura am Piano sowie als einfühlsamer Begleiter der Naura'schen Textpassagen zum swingenden Klang bringen.



Jazz am Husumer Hafen



Unter der Überschrift "Im Duo zeigt sich der Mensch" hat Michael Naura speziell für das "Glashaus" einen Text verfasst: "Wer zu zweit Musik macht, muss die Karten aufden Tisch legen. Die Musik eines Duos erfordert eine gewisse Reife, von der instrumentalen Kompetenz ganz zu schweigen. Wer sich zu zweit auf eine Bühne wagt, der liefert neben Musik auch sein Psychogramm ab. Werden wir einen Fall von aufgeklärter Partnerschaft erleben? Wird das Trauerspiel von Herr und Knecht vorgeführt? Werden wir zwei Verklemmte kennen lernen, die vor lauter ,Bitte nach Ihnen!' nicht zur Musik kommen? Im Duo zeigt sich der Mensch wie unter einer Lupe. Mit dem Bassisten Jürgen Wuchner hat Naura einen "Bruder im Geiste" gefunden. Der triumphale Erfolg des zarten Duos auf dem Leipziger Jazzfestival hat das bewiesen. Das Husumer Konzert wird interpunktiert von Texten aus Nauras Feder. Darunter ist der "Glashaus Blues", den der Pianist speziell für das "Hafen-Konzert" geschrieben hat.

Günter Ewald wird in seinem Restaurant "Ewalds Fischmarkt" wieder einen Gaumenschmaus in Form des "Jazz-Menü" ab 18.30h für die Konzertbesucher anbieten.
Der Eintritt beträgt ohne "Jazz-Menü" 10,00 Euro
für Schüler mit Ermäßigung 6,00 Euro.
Der Eintritt zum Konzert inklusive "Jazz-Menü" beträgt 24,95 Euro.
Karten- und Tischreservierung direkt in "Ewalds Fischmarkt" in der Husumer Hafenstrasse 1 Telefon: 04841-839770