Husum aktuell

  HOMEPAGE





Anzeige:































Im Winter ist ein Dach von Vorteil

Praktisch für Gewerbe: flexible Lagerhallen im Winter

Schenkt man den aktuellen Vorhersagen Glauben, dann steht uns ein langer und frostiger Winter bevor. Während Privatpersonen gut daran tun, anlässlich eisiger Schneestürme ihr Auto in Garagen oder Parkhäuser abzustellen, so müssen sich auch Betriebe etwas einfallen lassen, um Bau- und Wertstoffe vor widrigen Witterungsbedingungen zu schützen. Ein flexibles Lagerzelt kann hier Abhilfe schaffen.

Im Winter ist ein Dach von Vorteil

In den Gewerbegebieten gibt es vielerorts offene Anlagen, auf denen unter freiem Himmel Materialien und Fahrzeuge zwischengelagert werden, die normalerweise auf Baustellen zum Einsatz kommen. Aus Metall oder speziell behandelten Kunststoffen gefertigt sind sie imstande, gewöhnlichen Witterungsverhältnissen zu trotzen und können ganzjährig an der frischen Luft aufbewahrt werden. Große Schneemassen und frostige Temperaturen verzögern und erschweren allerdings das Rangieren und den Transport, weshalb sich vor allem in den Wintermonaten eine zumindest vorübergehende Überdachung als überaus nützlich erweist.

Hohe Stabilität, schneller Aufbau

Soll es keine dauerhafte Lagerung in einer befestigten Halle sein, dann kann vielleicht eine praktische Zwischenlösung weiterhelfen. Ein flexibles Lagerzelt ist gut geeignet, um darin Güter aufzubewahren, die vor extremen Witterungsbedingungen besser geschützt werden sollten. Innerhalb weniger Tage wird eine Räumlichkeit geschaffen, die den individuellen Ansprüchen gerecht wird, genügend Platz bietet sowie Feuchtigkeit und Wind Einhalt gebietet. Die äußere Zeltplane ist dabei besonders reißfest, schwer entflammbar und hält auch größeren Schneelasten problemlos stand. Eine Gerüstkonstruktion aus Aluminium verleiht der Halle Stabilität und lässt sich ganz nach Wunsch erweitern, um die jeweilige Grundstücksfläche optimal zu nutzen. Die Eingänge können natürlich verschlossen werden, sodass die gelagerten Waren und Materialien auch über Nacht und am Wochenende gesichert sind.



Clever: Miethallen als Zwischenlösung

Foto: Praktisch für Gewerbe: flexible Lagerhallen im Winter


Foto: Haltec

Clever: Miethallen als Zwischenlösung

Ein Lagerzelt gibt es in vorgefertigten Abmessungen, kann aber vom Anbieter auch auf den persönlichen Bedarf abgestimmt werden. Gibt es im Betrieb etwa bereits ein befestigtes Lager, dann stellt ein angebautes Zelt die perfekte Lösung dar, um den Platzbedarf schnell, ohne aufwendige Baumaßnahmen und vergleichsweise günstig zu erweitern. Gerade für einen vorübergehenden Zeitraum wie den Wintermonaten oder einer Renovierung des Hauptlagers können die flexiblen Hallenkonstruktionen auch zur Miete beansprucht werden. Damit hält man die Ausgaben in einem überschaubaren Rahmen und bindet sich nicht langfristig. Aus diesem Grund ist eine Zeltüberdachung die perfekte Möglichkeit für saisonale Lagerung und erfreut sich bei Betrieben ohne derartige Räumlichkeiten großer Beliebtheit.