Homepage Gestalter in Nordfriesland


Wie finde ich die richtige Firma für meine neue Homepage!?


Vorweg. Die Entscheidung wird Ihnen gar nicht so leicht fallen. Es gibt viele gute Firmen im Kreis und es kommt auch nicht nur auf den Geldbeutel an, sondern auch Ihre eigenen Ansprüche sind
natürlich gefragt!


GRUNDSÄTZLICHES:
Sie betreiben ein Geschäft, eine Dienstleistung , haben eine Ferienwohnung o.ä.
Sie nutzen für Ihre Werbung Visitenkarten, Prospekte, Briefbögen, schalten Anzeigen, haben Telefon und Fax. Nur im Internet sind Sie noch nicht mit einer eigenen Homepage vertreten.
Das ist ein großer Fehler!
Ob regional oder überregional, immer mehr PC-Besitzer benutzen auch das Internet für Ihre Suche. Sie suchen nach Firmen, Dienstleistungen, Übernachtungszielen usw.
Ihr Problem: Sind Sie nicht im Internet vertreten, geht eine ganze Reihe von der evtl. Kundschaft verloren. Wunder sind zwar auch im Internet nicht zu erwarten,
aber Sie dürfen sich auch dort die kleinste Gelegenheit,
Kunden zu bekommen, nicht verbauen.



WIE SOLLTE MEINE HOMEPAGE AUSSEHEN?
Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten. Das hängt letztendlich von Ihrem Betrieb und natürlich auch Ihrem Anspruch ab.
Oftmals reicht eine einfache, nur aus ein paar wenigen Seiten bestehende Homepage völlig aus. Haben Sie größere Ambitionen, einen Shop vielleicht oder halten sehr detaillierte Ausführungen für notwendig, so gibt es natürlich auch da für schon unendlich viele technische Möglichkeiten.


WIE FINDE ICH DEN RICHTIGEN WEBDESIGNER, MEINEN HOMEPAGE GESTALTER?
Wir haben rechts eine Auswahl nordfriesischer Firmen aufgelistet. Dazu ein wichtiger Hinweis:
Wir wollen und können hier keine Firmen bewerten. Bei allen Webdesigner finden Sie in der Regel Referenz-Seiten, jeder Designer hat auch seinen eigenen persönlichen Stil, der Geschmack des Kunden und des Gestalters müssen als schon irgendwie zusammenpassen.
Schauen Sie sich also die Referenz-Seiten an, vergleichen Sie und bilden sich Ihre eigene Meinung.
Und trotzdem haben wir eine gewisse Bewertung
vorgenommen:


Wir haben die NF-Designer einmal in drei Klassen aufgeteilt:

Die BuBs: BUNT und BILLIG:
Seiten dieser sogenannten Webdesigner fallen in der Regel sofort auf. Sie widersprechen meist jeglicher Form der Farbenlehre, Typografie bedeutet auf solchen Seiten, Unmengen von verschiedenen Schriftarten zu nutzen. Jede Ecke mit irgendwelchen Bannern zukleistern, oftmals wird das Material von anderen fremden Seiten entwendet.
Diese Homepage's sind eben einfach nur bunt.
Hergestellt werden Sie mit Billigst-Editoren oder auch Homepage-Baustein-Programmen der schlechtesten Art.
Solche Web-Meister, man merkt es, haben wahrscheinlich noch niemals ein Fachbuch in der Hand gehabt.
Und sie sind billig. Billig in jeder Hinsicht. Darauf fallen gerade Neukunden oft herein. Merken aber, das die neue Homepage einfach nur schlecht ist, sehr spät. Wenn der Nachbar lacht oder so...
Sie schmeißen das billige Geld zum Fenster heraus.


Die GuGs: GÜNSTIG und GUT,
wobei "günstig" eine relative Angabe ist.
Auch hier gibt es viele ungelernte Kräfte. Das liegt
einfach daran, das der Beruf Homepage-Gestalter, also Grafik-Designer, Medien-Gestalter usw. relativ spät als Ausbildungsberuf eingeführt worden ist.
Aber in dieser Gruppe arbeiten ausgebildete und Autodidakten in der Regel friedlich zusammen. Alle
mußten sich das Grundwissen oftmals selber anlernen
und auch heute liegt das Fachbuch oder die
Fachzeitschrift immer noch griffbereit.
Es sind also Fachleute.
Es wird mit vernünftigen, den Zielen entsprechenden Programmen gearbeitet und in der Regel können diese Firmen alle notwendigen Arbeiten zur Zufriedenheit erfüllen. Oder kennen wieder andere Firmen, die Spezialaufträge erfüllen können.
Sie werden zunächst ausführlich beraten, Ihre Wünsche werden notiert, eine Vorlage oder mehrere werden angefertigt.
Auch ist gewährleistet, das anschließend die Homepage immer aktuell ist (das macht der Gestalter oder Sie bekommen bei einigen Firmen eine Zugangs-Software
und dann können Sie das auch selber machen).
- das rechtliche Dinge, die manchmal recht teuer werden können (Abmahnungen) eingehalten werden und das die Homepage bei Bedarf natürlich auch offline promotet wird.
Und günstig sind die Preisverhältnisse für die Leistung ebenfalls:
Eine kleine fünfseitige Homepage kann so um die 250 Euro kosten, mal mehr, mal weniger. Eine einfache Info-Seite gibt es auch schon ab 50 - 100 Euro.
Umfangreichere Homepage's kosten natürlich dem entsprechend mehr. Das kann in die Tausende
gehen. Aber für einen guten Kundendienst und saubere Arbeit lohnt sich das schon.
Stellen Sie sich einfach vor, Ihre Homepage ist auch Ihre kleine Filiale. Können Sie für 200, 300 oder 500 Euro
einen Laden ein Jahr lang mieten? Nein! Auch ein
Prospekt ist meist teurer und wenn sich dort einmal etwas ändert, können Sie die Information wegschmeißen. Das brauchen Sie bei einer Homepage nicht. Da wird kurz
geändert und schon ist die Page wieder aktuell.


Und dann gibt es noch die FREAKS:
Meist junge, sehr kreative Leute, die hochgerüstet mit
PC und Software zuhause sitzen und wirklich tolle
Sachen machen. Manchmal auch schwarz... gibt also
keine Rechnung.
Leider vergessen diese Web-Designer, die grafisch wirkliche Spitzenleistungen abliefern, oftmals vor lauter Kreativität, das die Homepage ja auch noch angeschaut werden soll und das gerade User aus dem ländlichen Bereich z.B. kein DSL haben. Die Homepage lädt und
lädt, aber es kommt nichts bei dem 56.000er Modem.
Das sind so u.a. die Dinge, die diese Designer
vergessen. Die Alltagstauglichkeit und das die meisten
Internet-Nutzer sich ja eigentlich nur schnell informieren möchten. Und auf den Gebührenzähler äugen. Aber hier bekommen Sie allerdings für wenig Geld oft Meisterleistungen. Keine BuB Seiten.

Sie sehen also, wenn Sie Wert auf vernünftige, kostengünstige Arbeit legen, sollten Sie einen
GuG Designer nehmen. Dort ist sogar die schlechteste Seite meist noch tausendmal besser, als bei einem BuB "Designer".



Links zu nordfriesischen
Internet-Dienstleistern :
art of sign
Calamaro
Concon Internet Service
Corax Internet Services
cosmic media
crunch internetservices
egg media
Friesenanzeiger
Gutbier Gruppe
ITAI
luvnet
Web NF
Web Joy


Wie schon beschrieben, ist diese alphabetische Liste keine Bewertung der aufgeführten Firmen. Meint eine Firma, die wir vergessen haben oder nicht kannten, sie gehört dazu, dann bitte ganz schnell mailen. Wir werden sie dann hier mit auflisten. Entscheiden soll der Kunde.
BuB Webdesigner listen wir an dieser Stelle aber nicht auf. Sie sind absolut nicht empfehlenswert. Außerdem keine Anbieter, die scheinbar inoffiziell, also schwarz arbeiten.


Unterschiedliche "Gestaltungsmöglichkeiten"









DER PROVIDER bzw. HOSTER
Ihre Homepage muß, wenn sie fertig ist, auf einem fremden Server (PC) abgelegt werden, damit sie weltweit erreichbar ist.

Auch da gibt es natürlich Kostenlos-Angebote, sogar mit eigener Internet-Adresse. Nur, in der Regel haben sie dann auch deren Werbeeinblendungen auf IHRER Seite. Wollen Sie das?
Oder sie gehen zu den großen Hostern, die recht günstige Angebote haben.
Aber auch da sparen sie evtl. an der falschen Ecke. Unsere wirtschaftliche Lage ist derzeit nicht besonders und gerade im IT Bereich gibt es viele Zusammenbrüche. Stellen Sie sich vor, Ihre Homepage liegt bei einem großen Super-Hoster mit mehreren Millionen Internet-Adressen. Und der geht pleite...
Glauben Sie wirklich, das Sie dann mit Ihrer Homepage innerhalb von wenigen Tagen umziehen können? Nein, das wird Monate dauern.
Führende Fachzeitschriften warnen immer wieder vor diesem Super-Gau.
Haben Sie eine Homepage, die sehr wichtig ist und Sie können es sich nicht erlauben, monatelang auszufallen, dann sollten Sie sich einen zwar etwas teureren, aber regionalen Hoster nehmen.
Auch der kann Konkurs anmelden, aber hier ist ein Umzug in der Regel eben einfacher und schneller und Ihre Homepage läuft wieder. Außerdem haben Sie einen, direkten, persönlichen Draht und Probleme sind schnell (auch ohne 0190 Nummer und Callcenter irgendwo im Ausland) lösbar.


Wir hoffen, wir konnten Ihnen etwas auf die Sprünge helfen und wünschen viel Erfolg mit Ihrer neuen Homepage bei dem Nordfriesland-Designer Ihrer Wahl!




© Concon Internet Service 2003