Solarkraftwerk in den Reußenkögen im Landkreis Nordfriesland

Sulzemoos (iwr-pressedienst) - Die Phönix SonnenStrom AG (ISIN DE000A0BVU93), ein führendes Unternehmen in der Planung und im Bau von großen Photovoltaikkraftwerken, baut seinen Technologievorsprung im Großanlagenbau mit Dünnschichtmodulen weiter aus. Am 17.10.2005 beginnen die Bauarbeiten einer Photovoltaikanlage mit einer Spitzenleistung von 1,04 Megawatt im schleswig-holsteinischen Reußenköge im Landkreis Nordfriesland. Die Gesellschaft erhielt den Auftrag als Generalunternehmer von der GP Solarpark I GmbH & Co KG. Das Kraftwerk wird mit Dünnschichtmodulen von First Solar gebaut und hat ein Investitionsvolumen von rund 4,5 Millionen Euro.

Mit dem amerikanischen Modulhersteller First Solar hat die Phönix SonnenStrom AG im Juni 2005 einen langfristigen Rahmenvertrag abgeschlossen und damit ihre Produktpalette um ein weiteres Dünnschichtmodul erweitert. Die von First Solar gelieferten Module werden speziell im Großanlagenbau eingesetzt und zeichnen sich durch für Dünnschichtmodule hohe Wirkungsgrade von bis zu neun Prozent aus. Neben einer Leistungsgarantie über 25 Jahre hat First Solar, als erstes Unternehmen der Branche, bereits jetzt ein umfassendes Rücknahme- und Recyclingkonzept für seine Solarmodule eingeführt.

Vierzig Arbeitstage haben die Projektingenieure der Phönix SonnenStrom AG für die Installation der über 17.000 Solarmodule veranschlagt. Die Anlage soll Anfang Dezember an das Stromnetz angeschlossen werden. Die Investoren rechnen damit, durchschnittlich 950.000 kWh Solarstrom im Jahr zu erzeugen.




 

 


Großauftrag aus Schleswig-Holstein für die Phönix SonnenStrom AG





Foto zeigt: 1 Megawatt SonnenStrom Anlage in Buttenwiesen, Landkreis Dillingen a. d. Donau




Über die Phönix SonnenStrom AG:

Die Phönix SonnenStrom AG mit Sitz in Sulzemoos bei München ist ein führendes Systemhaus der deutschen und europäischen Photovoltaikbranche. Die Gesellschaft plant und baut Photovoltaik-Großkraftwerke und ist Fachgroßhändler für SonnenStrom Komplettanlagen, Solarmodule und Zubehör. Die Phönix SonnenStrom AG ist mit ihrem Vertriebsnetz deutschlandweit vertreten und verfügt über ein europaweites Händlernetzwerk. Die Tochtergesellschaft Phönix Projekt & Service AG bietet umfassende Dienstleistungen für SonnenFonds an. Seit Juni 2005 ist die Phönix SonnenStrom AG "Bayerns Best 50" Preisträger und wurde damit als eines der am stärksten gewachsenen Unternehmen in Bayern ausgezeichnet. Die Aktien der Gesellschaft (ISIN DE000A0BVU93) werden seit dem 18.11.2004 im Freiverkehr der Börsen München, Frankfurt a. M., Berlin / Bremen und Stuttgart gehandelt. Seit dem 01.07.2005 ist das Unternehmen im Qualitätssegment M:access der Börse München gelistet.


Text / Foto: Phönix SonnenStrom AG





Informationen zu
Erneuerbare Energien