Intersolar 2005:
Besucherplus von 26 Prozent

Freiburg (pte/27.06.2005/10:08) - Durchwegs positiv bilanzierten die Veranstalter und Aussteller der Solarfachmesse Intersolar 2005 http://www.intersolar.de, die vom 23. bis 25. Juni in Freiburg stattgefunden hat. Mit über 19.000 Besuchern aus mehr als 60 Ländern - das entspricht einem Zuwachs von 26 Prozent im Vergleich zum Vorjahr - verzeichnet die Intersolar in diesem Jahr einen neuen Rekord. Insgesamt präsentierten 365 Aussteller aus 22 Nationen die Trends und Neuheiten der Solarbranche. Damit konnte sich die größte Solarmesse Europas noch weiter etablieren.

"Das Besucherplus von rund 26 Prozent zeigt, dass der Boom im Solarmarkt ungebrochen ist", erklären die Veranstalter Klaus W. Seilnacht, Geschäftsführer FWTM Messe Freiburg, und Markus Elsässer, Geschäftsführer Solar Promotion. Die Intersolar habe sich als Europas bedeutendste Fachmesse etabliert. Das zeige die positive Resonanz der Aussteller, die mit dem immer qualifizierteren Fachpublikum sehr zufrieden sind, bestätigen die Veranstalter.

Auf der Intersolar wurden die wichtigsten Neuheiten und Trends in den Bereichen Photovoltaik, Solarthermie und Solares Bauen vorgestellt. "Die Intersolar ist das Stimmungsbarometer der Branche", so Wolfgang Lange, Geschäftsführer von Shell Solar GmbH Deutschland. Die Nachfrage der Besucher war hervorragend, so der einhellige Tenor der Aussteller. "Alle wichtigen Geschäftspartner sind ausnahmslos hier", meinte etwa Frank Henn, Vertriebsvorstand der Solarworld AG. "Die Intersolar hat einen Quantensprung in ihrer Entwicklung hingelegt", erklärte Matthias Reitzenstein, Geschäftsführer Marketing-Vertrieb von Paradigma Energie- und Umwelttechnik.


Boom der Solarbranche weiter ungebrochen


Intersolar

Insgesamt waren auf der Intersolar Besucher aus über 60 Ländern anwesend. Auch das Kongress- und Rahmenprogramm der Messe zog Solarexperten aus aller Welt an. Rund 300 Fachleute aus 40 Nationen nahmen an der im Vorfeld der Messe durchgeführten Solarthermiekonferenz estec2005 teil. Für das kommende Jahr planen die Veranstalter die Erweiterung der Messe. Die Intersolar 2006 findet vom 22. bis 24. Juni 2006 in Freiburg statt.




Positives Zeichen für die
new energy husum ?


Ebenfalls 2006 findet in Husum, dem Standort der weltgrößten Leitmesse der Windenergie, der HUSUMwind
(20.-24.9.2005) die 3. new energy husum
vom 23. - 26. März 2006 statt. Auch diese Messe befasst sich mit den erneuerbaren Energien und natürlich auch der Solartechniken.
Wichtig für die Zukunft der erneuerbaren Energien ist natürlich auch eine weitere zukunftsweisende Förderung dieser Energien durch eine evtl. neue Regierung der Bundesrepublik im Herbst.



Informationen zu
Erneuerbare Energien