Mit cleveren Heizsystemen doppelt sparen


(djd/pt). So kinderleicht funktioniert die Regelung zukunftsweisender Heiz-System-Technologie: einfach Programm und gewünschte Raumtemperatur wählen, und schon wird nach individuellen Bedürfnissen geheizt. Wem dafür der Weg in den Heizungskeller zu
mühsam ist, der kann per Fernbedienung vom Wohnzimmer aus seine Wohlfühltemperatur einstellen. "Technik, die dem Menschen dient" - diesen Grundsatz hat sich Wolf Heiztechnik (Infos unter www.wolf-heizsysteme.de und Tel. 01805-664422) auf die Fahnen geschrieben und mit seiner innovativen Produktpalette in mehrfach ausgezeichnetem Design verwirklicht: Nach einem cleveren Baukastenprinzip sind die einzelnen Elemente variabel miteinander kombinierbar.

Sonnenenergie optimal nutzen

Vollautomatisch funktioniert etwa die Regulierung einer Holzpellet-Heizung in Verbindung mit einem Öl- oder Gasbrennwertkessel und der Solaranlage auf dem Dach. Eine integrierte Solarsteuerung sorgt dabei für die optimale Nutzung der Sonnenenergie. Mit dem brandneuen Flachkollektor TopSon F3 bringt die
montagefreundliche und optisch ansprechende Solartechnik wahre Sonnen-Power, die sich auszahlt: Ab Juni 2004 werden nur noch leistungsstarke Anlagen, die den Anforderungen des Umweltzeichens "Blauer Engel" genügen, vom Staat mit 110 Euro pro
Quadratmeter Kollektorfläche gefördert (Marktanreizprogramm www.bafa.de).

.

Für effiziente Energiesparer gibt's Fördergelder



Bald wird Energiesparen zur Pflicht!

Heizungssysteme

Als finanzieller Anreiz für die nötigen Energiespar-Investitionen berücksichtigt die staatliche Förderung neben Solarsystemen auch Pellet-Anlagen, die Biomasse als Energieträger nutzen, denn spätestens mit dem Gebäudepass wird Energiesparen zur Pflicht! Veraltete Heizkessel müssen allerdings bereits zum 1.11.2004 ausgetauscht werden. Zusätzlich zum bestehenden Marktanreizprogramm existiert das Förderkonzept
"Solarthermie2000plus" vom Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Im Rahmen dieses Forschungsprogramms werden großflächige thermische Solaranlagen unterstützt, die ein besonders innovatives Konzept - beispielsweise zur Systemtechnik oder zur Wärmenutzung - besitzen (www.solarthermie2000plus.de).



 







Informationen zu
Erneuerbare Energien