Schneller auf die Insel Info

Zweigleisiger Ausbau zwischen Niebüll und Westerland



















Geht ein lang gehegter Wunsch der Sylter und ihrer Gäste doch noch in Erfüllung? Hatte die Deutsche Bahn den komplett zweigleisigen Ausbau der Strecke zwischen Niebüll und Sylt bislang stets zurück gewiesen, so überraschte der Bahn-Konzernbevollmächtigte Reiner Latsch jetzt die Insulaner mit der Mitteilung: "Wir haben mit den konkreten Vorplanungen für den Ausbau der Strecke begonnen." Frühestens 2007 könne das Projekt abgeschlossen sein, das Latsch auf 44 Millionen Euro bezifferte. Derzeit ist lediglich der elf Kilometer lange Hindenburgdamm zweigleisig befahrbar; die Streckenabschnitte zwischen der Autoverladung in Niebüll und Klanxbüll sowie zwischen der Autoverladung in Westerland und Morsum verfügen nur über ein Gleis. Dadurch kam es in der Vergangenheit immer wieder zu Verspätungen, wird die Verbindung zwischen dem Festland und der Insel Sylt an Spitzentagen doch von bis zu 120 Personen- und Autozügen frequentiert.










´Homepage Westerland



Zurück zur Homepage

concon internet service 2003 - nordfriesland-online magazine


Diese Seite wurde am: 15.02.2003 16:02 aktualisiert.
Hergestellt mit Hilfe des Programms Fantastic Content Management 4.00 - concon Internet Service 2002 -
Anfragen von Webmastern erwünscht -info@concon.de Copyright 2002